Logo

Verkehrsleittafel

Wieder kommt ein Modell(spielzeug) der Fa. Bruder zum Einsatz: die Verkehrsleittafel oder auch das Verkehrsleitschild. Bruder stattet die VKL mit einem wechselseitig umschaltbaren blinkenden Richtungspfeil und 2 Blitzern am oberen Rahmen der VKL aus. Auf Grund der verwendeten Batterien ist die Blinkschaltung so ausgelegt, dass sich das Blinklicht na ca. 3min ausschaltet. Die VKL blinkt erst wieder wenn einer der beiden Taster ür die Richtungspfeile gedrückt wird.

Für den Betrieb auf dem Modellparcours ist das so nicht tragbar. In der ersten Version wurde eine Wechselblinkschalterschaltung mit dem bekannten Timer NE555 eingesetzt. Aufgebaut auf einer Punktrasterplatine passt die Schaltung zusammen mit einer 9V Blockbatterie in die Staukiste des VKL Anhängers. Mit einer vollen Batterie blinkt die Schaltung etwa 3 Stunden lang. Ausserdem wurden die LEDs gegen hellere Exemplare ausgetauscht.

Die nächste VKL wurde mit einem Arduino Mikroprozessorbord ausgestattet. Dadurch wurde es möglich verschiedene Impulszeiten, Blitzfolgen- und Wechsel und auch ein Fading (Dimmeffekt) einzusetzen. Darüber hinaus wurden 5 weitere Anschlüsse bereitgestellt, die ein Bakenlaulicht aufblitzen ließen. Der Vorteil des Einsatzes eines Mikrokontrollerboards liegt darin, dass zum Ändern der genannten Parameter keine Löt- oder Einstellarbeiten erforderlich sind. Die Ablaufsteuerung erfolgt über einen Sketch (Programm), der jederzeit umgeschrieben und per PC auf den Kontroller geschrieben werden kann. Auch bei dieser VKL wurden die LEDs gegen Typen mit einer höheren Leuchtkrat ausgetauscht. Bei dieser Variane gibt es zwei Probleme, die im Gegensatz zum NE555 Wechselblinker autreten: der Kontroller braucht eine Spannung von 5V (über 7805 Spannungsregler) und hat eine höhere Stromaunahme. Dadurch verkürzt sich die Arbeitsdauer mit einem 9V Batterieblock erheblich. Das erfordert eine andere Stromversorgung (7,2V/1800mAh Akkus).

 
vkl_v1_01.jpg
 
vkl_v1_02.jpg
 
vkl_v1_03.jpg
 
vkl_v2_01.JPG
 
vkl_v2_02.JPG
 
vkl_v2_03.JPG
 
vkl_v2_04.JPG
 
vkl_v2_05.JPG