Logo

Mercedes Benz Sprinter von Bruder zerlegen


Da im Internet über das Zerlegen des Sprinters so gut wie nichts zu finden ist, hier eine kurze Anleitung.

Der Sprinter ist an insgesamt 20(!) Stellen mit Klammern zusammengefügt worden, davon 6 alleine an der vorderen Stoßstange. Bevor es an das Öffnen der Klammern geht, sollte die Achse mit einem Fräser herausgeschnitten werden, da die Reifen auf jeder Seite 2 im Radkasten befindliche Klammern verdecken (Bild 5).

Mit der Stoßstange sollte beim Zerlegen begonnen werden, da sie den Rahmen und die Kabine am effektivsten verbindet. Zuerst werden die Klammern vorne in der Stoßstange geöffnet (Bild 1 und Bild 2). Das ist der schwierigste Part, da jede der 4 Klammern für sich in einem Schacht liegt und nur schwer zugänglich ist. Mein Tip: mit einem 6mm Bohrer per Hand im Schacht alles aufbohren, dann mittels Schraubendreherklinge die Reste der Klammern mit einem Schlag von aussen nach innen „aufsprengen“.

Unter der Stoßstange befinden sich zwei kleine rechteckige Öffnungen, die über eine Art Nut die Stoßstange gegen das Herausziehen nach vorne sichern. Die Kanten der Nut werden leicht abgefräst, danach lässt sich die Stoßstange mit sanfter Gewalt abziehen. Bild 3 zeigt das Vorderteil des Rahmen mit den Aufnahmen für die Klammern
Damit ist der schwierigste Teil erledigt.

Als nächstes sollten die beiden Klammern an der Rückwand des Fahrerhaus (Bild 4, Zugang von unten) vorsichtig aufgebogen werden. Durch diesen Schritt lässt sich beim Öffnen der anderen Klammern das Fahrerhaus etwas anheben, was das Öffnen der anderen Klammern erleichtert.

Danach werden die Klammern an der Unterseite des Fahrzeugs vorsichtig aufgebogen (Bilder 5, 6 und 7).  Achtet darauf dass keine Klammern abgebrochen werden, da sie beim Zusammenbau die Verbindung zwischen Rahmen und Fahrerhaus stabilisieren.

Die Einstiege verbinden das Fahrerhaus mit dem Rahmen (Bilder 9, 10 und 11). Um diese Verbindung zu öffnen, wird eine scharfe Klinge in den Spalt zwischen Zierleiste und Holm eingeführt und die Klammer aufgeschnitten (Bild 8). Das sind die einzigen Klammern die irreparabel aufgetrennt werden müssen. Nach dem die Einstiege auf beiden Seiten herausgenommen worden sind, lässt sich das Fahrerhaus vom Rahmen abnehmen.

Die Bilder 12, 13 und 14 zeigen das zerlegte Fahrerhaus. Die Frontscheibe und der Lüftungsschacht unterhalb der Frontscheibe sind mit Klammern fixiert (Bild 13), die Scheinwerfer lassen sich vorsichtig von innen nach aussen herausdrücken.

Zu den Scheinwerfern: mit etwas Geschick lassen sich auf jeder Seite 2 weiße und eine gelbe LED einbauen.

Ich habe nach dem beschrieben Verfahren mittlerweile 4 Sprinter so zerlegt, dass weder das Fahrerhaus noch der Rahmen Schaden genommen haben. Zur besseren Stabilisierung nach dem Zusammenbau habe ich die Stoßstange und die Klammern an der Rückwand des Fahrerhaus mit kleinen Schrauben (selbstschneidendes Gewinde) fixiert.